Studie: E-Commerce in Deutschland

von Kristof Maletzke, 30.04.12



Das Einkaufen im Internet ist so beliebt wie nie zuvor: 61 Prozent der Deutschen wollen nicht mehr darauf verzichten. Eine Studie der Deutschen Post bietet diese und weitere aktuelle Zahlen rund um das Thema E-Commerce.

Wie wichtig ist den Deutschen das Einkaufen im Internet? Und was muss ein Onlineshop bieten, damit er als vertrauenswürdig eingeschätzt wird? Fragen wie diese beantwortet die Studie „Einkaufen 4.0“, die von der Deutschen Post DHL in Auftrag gegeben wurde. Das Meinungsforschungsinstitut TNS Infratest befragte hierfür 1.800 Onlineshopper aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Ergebnisse beweisen einmal mehr, welchen Stellenwert das Thema E-Commerce hierzulande mittlerweile eingenommen hat.

Im Folgenden stellen wir Ihnen diejenigen Resultate vor, welche für Shopbetreiber am Interessantesten sein dürften. Die komplette Studie können Sie hier im PDF-Format herunterladen.

Stellenwert des Onlineshoppings

Ist für die Befragten ein Leben ohne das Einkaufen im Internet noch vorstellbar? 16 Prozent beantworten diese Frage mit Nein. Sie halten dies für eine „schreckliche Vorstellung“ und können nach eigener Aussage nicht darauf verzichten. Mit 45 Prozent ist die Gruppe der Menschen am größten, die „nur ungern“ auf Onlineshopping verzichten würden. 32 Prozent finden diese Vorstellung unschön, aber „nicht schlimm“, und nur sieben Prozent hätten keinerlei Probleme damit. Die Frage, ob das Onlineshoppen ihre Lebensqualität verbessert hätte, bejahen 44 Prozent; 34 Prozent sind unentschlossen und 22 Prozent verneinen dies.

 

Spaß beim Einkaufen im Internet

Das Onlineshoppen besitzt für die meisten Befragten eine starke emotionale Komponente. 66 Prozent geben an, voller Vorfreude auf die bestellten Produkte zu warten – nur 12 Prozent verspüren dabei keinerlei Vorfreude. Der Aussage „Wenn das Paket kommt, fühlt sich das ein bisschen wie ein Geschenk an“ stimmen 58 Prozent zu. 41 Prozent sagen, dass sie durch Onlineshopping mehr Spaß am Einkaufen haben als früher.

Datenschutz und Sicherheit

Die Themen Datenschutz und Sicherheit beim Onlinekauf spielen für die Deutschen eine große Rolle. 29 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass ihre persönlichen Daten beim Onlineshoppen nicht gut genug geschützt sind, während sich weitere 29 Prozent diesbezüglich sicher fühlen.

Bevorzugte Versanddienstleister und Zahlungsmethoden

Die Auswahl des Versandunternehmens, das die bestellte Ware liefert, spielt für die Mehrzahl der Deutschen keine Rolle. Lediglich 11 Prozent würden einen Kauf abbrechen, weil ihnen das angebotene Versandunternehmen nicht gefällt. Der mit Abstand beliebteste Versanddienstleister ist DHL (bevorzugt von 29 Prozent), auf den weiteren Plätzen folgen Hermes (13 Prozent) und DPD (7 Prozent).

Die beliebteste Zahlungsmethode der Deutschen ist die Bezahlung auf Rechnung, die von 27 Prozent bevorzugt wird. Der Dienstleister Paypal liegt mit 26 Prozent auf dem zweiten Platz, Zahlung per Bankeinzug mit 22 Prozent auf dem dritten. Weit abgeschlagen ist die Bezahlung mit Kreditkarte, welche nur von 12 Prozent der Befragten präferiert wird. Noch weiter hinten liegen die Zahlung per Vorkasse (10 Prozent) sowie per Nachnahme (2 Prozent).

Ansprüche der Kunden an Onlinehändler

Wer im Internet einkauft, kann die verschiedensten Anforderungen an Onlinehändler haben. Der wichtigste Anspruch der Kunden: Sie möchten ihre bevorzugte Zahlungsmethode auswählen können. Dies gaben 87 Prozent der Befragten an.

Ebenfalls sehr wichtig sind eine einfache Rücksendemöglichkeit sowie eine schnelle Lieferung (beides 80 Prozent). 77 Prozent wünschen, dass es keine Versandkosten gibt und ebenso viele legen Wert darauf, ein Schnäppchen gemacht zu haben.

Relevanz von Produktbewertungen

In vielen Onlineshops haben die Kunden die Möglichkeit, einzelne Produkte zu bewerten. Auch in ePages-Shops ist diese Funktion vorhanden. Ganze 64 Prozent der deutschen Onlineshopper interessieren sich sehr für die Produktbewertungen anderer Kunden, während nur 13 Prozent sich überhaupt nicht dafür interessieren.

Quelle der Grafiken: Deutsche Post DHL

Über den Autor


ist Communications Manager bei ePages.

Ähnliche Beiträge


Kommentare


Keine Kommentare vorhanden

Teilen Sie uns ihre Meinung mit


*Pflichtfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.