Amazon: Schnittstellen Umstellung

von Kristof Maletzke, 20.09.12



Sie verkaufen Ihre Produkte nicht nur in Ihrem eigenen Onlineshop, sondern auch über Amazon? Dann müssen Sie aufgrund einer Schnittstellen-Umstellung vor dem 8. Oktober verschiedene Einstellungen vornehmen. Wir erklären Ihnen, was dabei zu beachten ist.

Bisher wurden ePages-Shops über die sogenannte SOAP-Schnittstelle an Amazon angebunden. SOAP wird jetzt jedoch durch eine neue Schnittstelle ersetzt: den Amazon Marketplace Web Service (kurz: Amazon MWS). Ab dem 8. Oktober 2012 wird SOAP nicht mehr unterstützt. Deshalb müssen Sie bis dahin in Ihrem Amazon-Händler-Konto MWS aktivieren, damit der automatische Datenaustausch zwischen Ihrem Onlineshop und Amazon weiterhin funktioniert.

Um Ihnen die Umstellung so einfach wie möglich zu machen, haben wir für Sie eine Anleitung zur Amazon-Schnittstellen-Umstellung (PDF-Datei) erstellt.

Über den Autor


ist Communications Manager bei ePages.

Ähnliche Beiträge


Kommentare


  1. 20.09.2012
    LS

    Sehe ich es richtig, dass Amazon für die Nutzung des MWS einen „Power“ Accont voraussetzt? Dies würde ja bedeuten, dass nach Abschaltung der SOAP-Anbindung keine grundgebührfreie Methode zur Anbindung eines ePages Shop an Amazon mehr möglich ist?

    • 25.10.2012

      Hallo lolly-shop,

      Die Nutzung der MWS Schnittstelle setzt keinen Power Account voraus.
      Sie können die MWS Schnittstelle mit einem normalen account auch nutzen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Alexander Pribicin
      Community Supervisor
      ePages GmbH

Teilen Sie uns ihre Meinung mit


*Pflichtfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.