Perfekte Produktfotos für Bekleidung

von Thomas Kragelund (Pixelz), 30.05.16



Es gibt eine Hürde beim Online-Shopping, die nicht zu umgehen ist: Die Kunden können Ihre Produkte nicht fühlen, um sie auf Style, Passform und Qualität zu prüfen. Sie können die Waren nicht einfach anfassen und ausprobieren, wie in einem richtigen Geschäft. Ihre Aufgabe als Onlinehändler ist, diese Hürde zu nehmen.

Der effektivste Weg dafür ist, Ihren Kunden so viele qualitativ hochwertige Produktbilder wie möglich zu zeigen. Laut eBay erhöht jedes weitere Produktbild, das für ein Produkt hinzugefügt wird, die Conversion Rate um 2%. Durch das Hinzufügen von 10 Bildern kann die Conversion also um 20% steigen!

Sie sollten aber nicht einfach mehrere Varianten des gleichen Bildes hochladen. Stattdessen ist es wichtig, dass Sie verschiedene Winkel verwenden, um Ihren Kunden das Produkt in vielen verschiedenen Positionen zu zeigen. Lassen Sie dem Kunden keinen Zweifel über das Produkt. Kurz gesagt: Sorgen Sie dafür, dass Ihre Kunden Ihnen voll vertrauen.

pixelza

Ein nützlicher Weg, um die Passform eines Kleidungsstückes zu präsentieren, ist die unsichtbare Schaufensterpuppe. Diese Technik ist auch als Ghosting bekannt. Sie wird in der Nachbearbeitung umgesetzt und erzeugt eine dreidimensionale Wirkung. Durch Ghosting können Sie ohne Kosten für ein Model die Passform zeigen. Unsere Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie diesen Effekt erzeugen können.

Wir haben für Sie empfehlenswerte Perspektiven zusammengestellt, aus denen Sie Bekleidung fotografieren können.

Empfohlene Perspektiven für Bekleidung

1. Vorderansicht und Rückansicht (2 Fotos)

pixelz3

2. 45-Grad Winkel (4 Fotos)

pixelz4

3. Rechte und linke Seite (2 Fotos)

pixelz5

4. Details (2-4 Fotos, je nach Bedarf)

pixelz6

Diese Fotos sind für Kunden überzeugend. Keines davon fühlt sich erzwungen an und alle liefern dem Kunden wertvolle Informationen. Es ist fast so, als würde ein Kunde das Kleid anprobieren und sich vor einem Spiegel drehen oder ein Video zu diesem Kleid ansehen. Deshalb führen mehrere Produktbilder zu höherem Umsatz.

Perfektionierung in der Nachbearbeitung

Sobald Sie Ihre 10-12 Fotos (oder mehr!) gemacht haben, sollten Sie darüber nachdenken, wie Sie sie in Ihrem Shop präsentieren werden. Sie haben Aufnahmen aus verschiedenen Winkeln aufgenommen, die unterschiedliche Kameraeinstellungen haben.

In der Nachbearbeitung wird die Qualität der Fotos gesichert. Sie sollten dafür sorgen, dass Ausrichtung, Ränder, Größe und Hintergrund der Bilder identisch sind. Vielleicht möchten Sie den Hintergrund entfernen, um die Varianz und die Dateigröße zu minimieren.

Sie können Ihre Bilder selbst bearbeiten, indem Sie dieser DIY-Photoshop-Anleitung folgen, oder einen Dienst wie Pixelz verwenden, der ein kostenloses Testangebot und 24 Stunden oder weniger Bearbeitungszeit bietet.

Haben Sie Fragen zu Produktbildern? Fotografieren Sie Ihre Produkte am liebsten in einem bestimmten Winkel oder nutzen Sie gerne bestimmte Nachbearbeitungstechniken? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen!

Über den Autor


ist der CEO und Gründer von Pixelz, einem führenden Produktbild-Partner für Internet-Händler, Blogger, Designer, Fotografen und Webmaster weltweit. Er arbeitet seit 15 Jahren in der E-Commerce-Branche. Registrieren Sie sich noch heute auf der Pixelz-Website und lassen Sie drei Produktbilder kostenlos bearbeiten.

Ähnliche Beiträge


Kommentare


  1. 23.01.2017

    Hey Hoooo,

    ein hilfreicher Beitrag. Insoweit hilfreich, dass ich jetzt ehrfürchtig vor Produktbildern flüchten möchte, doch ganz um das Thema kommt man ja nicht ganz rum.

    Da kam mir die Frage, was würde das denn bei einem Fotografen kosten?

    Und da Sie der nächste professionelle Fotograf, in meiner Reichweite sind, frage ich einfach mal nach Ihrer Einschätzung was man so auf dem Markt für ein Set aus einem Produkt bei einem Profi hinblättern darf.

    Viele Grüße
    Marc

  2. 14.05.2018

    Guten Tag,
    wir sind auf der Suche nach einem Fotostudio, die unsere Produktfotos fertigen.
    Wir sind Onlinhändler für Bekleidung.
    Von Socken, Unterwäsche,über T-Shirts, Sweatshirts, bis hin zu Jacken, haben wir alles im Sortiment.
    Unser Schwerpunktbereich liegt bei Herren-Oberteile, wie T-Shirt und Sweatshirts.
    Wir haben selber ein Fotostudio und erstellen unsere Produktfotos selber.
    Wir arbeiten überwiegend mit „Hollowman“ Produktbildern.
    Es sind aber auch Legeware mit in unserem Katalog.
    Wenn Sie die Möglichkeit haben Hollowman Bilder zu erstellen, könnten wir eventuell zusammen arbeiten.
    Würden uns um eine Rückmeldung freuen.
    MfG
    017672669061
    Albrecht
    Ideal Fashion

Teilen Sie uns ihre Meinung mit


*Pflichtfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.