Filtersuche, Staffelpreise und Schriften: Neue Features für ePages Now

von Sheryl Bagga, 29.11.19



ePages-Now-Onlineshops erhalten laufend neue Funktionen, die das Verwalten des Shops weiter vereinfachen und das Einkaufserlebnis der Kunden verbessern. Shopbesucher können zum Beispiel die komfortable Filtersuche nutzen und Händler haben bald die Möglichkeit, Produktbilder direkt im Administrationsbereich des Shops zu bearbeiten. In diesem Artikel stellen wir einige der interessantesten Neuigkeiten vor, die kürzlich eingeführt wurden oder demnächst verfügbar sind.

Die Suchergebnisseite mit eingeblendeten Suchfiltern

Suchfilter für Shopkunden

Besonders in Onlineshops mit einem großen Produktsortiment ist die Suchfunktion von besonderer Bedeutung. Mit ihr finden Kunden schnell das gewünschte Produkt, ohne sich mühsam durch die Kategorien klicken zu müssen. Dank der neuen Filtersuche ist dies jetzt noch einfacher. Nachdem ein Kunde einen Suchbegriff eingegeben hat, hat er die Auswahl aus verschiedenen Suchfiltern, mit denen er die Ergebnisse weiter eingrenzen kann. So kann er sich nur Produkte aus einer bestimmten Kategorie oder aus einer bestimmten Preisspanne anzeigen lassen. Händler haben zudem die Möglichkeit, eigene Suchfilter zu definieren. Beispielsweise haben Kunden dann die Möglichkeit, sich nur grüne Jacken mit Kapuze anzeigen zu lassen, die zwischen 100 und 200 Euro kosten. Diese neue Funktion ist bereits verfügbar. Mehr Informationen zur Filtersuche finden Sie in unserem ausführlichen Artikel zu diesem Thema.

Produktbilder bearbeiten im Administrationsbereich

Für das Bearbeiten von Bildern nutzen Händler normalerweise ein Programm wie Photoshop. Der Editor im Administrationsbereich des Shops bietet ihnen schon seit Längerem die Möglichkeit, Bilder ohne zusätzliche Software zu bearbeiten. So lassen sich Bilder einfach zuschneiden, der gewünschte Bildausschnitt lässt sich ändern und das Format kann angepasst werden. Diese Optionen stehen bald auch für das schnelle Bearbeiten von Produktbildern zur Verfügung. Gerade beim Hinzufügen vieler Produkte lässt sich so viel Zeit sparen.

Ändern der Schriftarten im Editor

Ändern der Schriftarten und -farben

Die Schriftarten und -farben des Shops sind durch die gewählte Design-Vorlage vorbestimmt. Im Editor können Sie jetzt die Schriftfarben von Texten ändern. Außerdem lässt sich aus einer Vielzahl von verschiedenen Schriftarten wählen, damit Sie genau die passenden Schriften für Ihren Markenauftritt finden. Alle verfügbaren Schriftarten sind perfekt für Desktop-Computer und Mobilgeräte geeignet.

Staffelpreise für Produkte

Dieses Feature haben sich bereits viele Händler gewünscht und wird in den nächsten Wochen eingeführt: Dann wird es möglich sein, für einzelne Produkte Staffelpreise zu definieren. Der häufigste Anwendungsfall dafür ist, dass Kunden weniger zahlen müssen, je mehr Produkte sie kaufen. Ein Beispiel: Ein T-Shirt im Shop kostet 25 Euro. Kauft der Kunde zwei Shirts, zahlt er pro Shirt nur 20 Euro. Wenn er fünf kauft, muss er pro Shirt nur 15 Euro bezahlen. Dem Nutzer wird auf der Produktseite im Shop angezeigt, dass für das Produkt Staffelpreise gelten. Insbesondere B2B-Shops, die nicht an Privatpersonen, sondern an andere Unternehmen kaufen, profitieren von dieser Funktion.

Hinzufügen mehrerer Produkte auf den Produktseiten

Auf Produktseiten können Kunden nun mehrere Einheiten eines Produkts zum Warenkorb hinzufügen. Dazu wählen sie einfach die gewünschte Anzahl aus und müssen dies nicht mehr im Warenkorb erledigen.

Automatisches Löschen von Amazon-Kundendaten

Aufgrund neuer rechtlicher Anforderungen von Amazon werden Kundendaten zu Amazon-Bestellungen zukünftig nach 30 Tagen aus dem Administrationsbereich des Shops gelöscht. Händler sollten ihre Bestelldokumente deshalb möglichst vor Ablauf dieses Zeitraums generieren. Danach können die Kundendaten immer noch über Amazon Seller Central abgerufen werden.