Design und Inhalte in ePages Now: Die wichtigsten Updates der letzten Monate

von Kerstin Deharde, 05.03.20



Ein Onlineshop ist nie wirklich fertig. Es gibt immer Gründe, den Shop zu erweitern, zu verbessern und den Kunden mehr Komfort zu bieten. In ePages Now führen wir deshalb ständig neue Funktionen ein, die Sie in Ihrem Shop nutzen können.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, welche neuen Möglichkeiten es in Bezug auf Shopgestaltung und Inhalte gibt. Alle diese Funktionen stehen Ihnen als ePages-Now-Händler bereits zur Verfügung.

Wenn Sie als Händler die Gestaltung oder die Inhalte Ihres Shops bearbeiten möchten, erledigen Sie dies im Administrationsbereich im Editor. Dieser erfüllt zwei Zwecke:

  • Sie können im Editor die Seiten Ihres Shops verwalten und auf ihnen Inhaltselemente wie Texte, Bilder oder Videos hinzufügen.
  • Außerdem bietet er Ihnen verschiedenste Designoptionen, mit denen Sie die Gestaltung Ihres Shops weiter anpassen können.

Im Folgenden erfahren Sie mehr zu den wichtigsten Editor-Neuigkeiten der letzten Monate.

Das Kontaktformular von Superstreusel

Ein Kontaktformular erstellen

Dieses Feature haben sich viele Händler gewünscht: Es ist nun möglich, mit nur einem Klick ein Kontaktformular zu jeder beliebigen Inhaltsseite des Shops hinzuzufügen. Ihre Kunden können Sie so schnell und einfach kontaktieren und Ihnen eine Mail zukommen lassen. Das Formular enthält standardmäßig Felder für die E-Mail-Adresse des Kunden, für dessen Namen sowie für seine Nachricht.

Um ein Kontaktformular einzufügen, rufen Sie einfach im Editor die entsprechende Seite auf und ziehen Sie das Inhaltselement Kontaktformular an die gewünschte Stelle – fertig!

Die Mails, die über das Formular verschickt werden, gehen an die in Ihrem Shop angegebene E-Mail-Adresse, die Sie im Administrationsbereich unter Einstellungen >> Allgemein ändern können.

Nach dem Abschicken des Formulars wird dem Kunden eine Bestätigung angezeigt, dass seine Nachricht verschickt wurde.

Texte und ein Button auf einem Image Slider

Texte und ein Button auf einem Image Slider

Texte und Buttons auf Bildern anzeigen lassen

Wenn Sie auf Bildern Ihres Shops Texte und Buttons anzeigen lassen, kann das nicht nur ansprechend aussehen, sondern Ihren Kunden auch wichtige Informationen auf auffällige Weise vermitteln.

Anstatt diese Elemente direkt mit in die Bilddateien aufzunehmen, lassen sich die Texte und Buttons auch ganz einfach im Editor hinzufügen. Dadurch können Sie zum Beispiel ein großformatiges Bild auf der Startseite Ihres Shops einbinden und eine Überschrift und einen Text darauf anzeigen lassen.

Beides wird von Suchmaschinen erfasst und kann Ihnen so Vorteile in Bezug auf die Suchmaschinenoptimierung Ihres Shops bringen. Außerdem können Sie auch Buttons auf Bildern anzeigen lassen. Diese werden mitunter „Call-to-action“ genannt – es können also Handlungsaufforderungen an Ihre Kunden sein. Ganz klassisch sind Button-Texte wie „Jetzt shoppen“, aber Ihrer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Sie können selbst die Farben dieser Elemente bestimmen und mit einer Farbüberlagerung mit einem Klick dafür sorgen, dass die Texte auf dem Bild noch besser lesbar sind. Durch unsere Voreinstellungen passen alle Änderungen perfekt zu der von Ihnen gewählten Designvorlage und werden auf allen Endgeräten optimal dargestellt.

Eine Anleitung hierzu finden Sie in unserem Hilfeartikel zu diesem Thema.

Der Shop CK Modellbau nutzt mehrere Produkt-Slider untereinander

Produkte anzeigen lassen mit dem Produkt-Slider

In Ihrem ePages-Now-Shop geben Sie vor allem auf der Startseite und den Kategorieseiten einen Überblick über Ihre Produkte. Mit dem Inhaltselement Produkt-Slider zeigen Sie Produkte auf jeglichen Inhaltsseiten sowie auf der Startseite und den Kategorieseiten in ansprechender Form an.

Nachdem Sie das Element zu einer Seite hinzugefügt haben, können Sie festlegen, welche Ihrer Produkte im Slider enthalten sein sollen. Es können darin bis zu 12 Produkte angezeigt werden.

Die Auswahl der Schriften im Editor

Die Auswahl der Schriften im Editor

Ändern der Schriftarten und -farben

Die Schriftfarben des Shops sind grundsätzlich durch die gewählte Designvorlage vorbestimmt und können im Editor über die Farbauswahl geändert werden. Jetzt ist es auch möglich, die Schriftfarben von Texten in Inhaltselementen zu ändern.

Außerdem haben Sie die Auswahl aus einer Vielzahl von verschiedenen Schriftarten, damit Sie genau die passenden Schriften für Ihren Markenauftritt finden. Zum einen lässt sich die Schriftart der Überschriften festlegen, zum anderen die der Zwischenüberschriften und Texte. Alle verfügbaren Schriftarten sind perfekt für Desktop-Computer und Mobilgeräte geeignet.

Sie können eigenen CSS-Code im Editor einfügen

Sie können eigenen CSS-Code im Editor einfügen

Eigener CSS-Code

Eine Änderung, die schon länger verfügbar ist: Erfahrene Nutzer haben im Editor die Möglichkeit, eigenen CSS-Code einzugeben und so das Design des Shops zu modifizieren. Neben dem Ändern von Farben und Schriften, was bereits mit den Bordmitteln des Editors möglich ist, gibt es auch viele weitere Änderungsoptionen. So können zum Beispiel Elemente unsichtbar gemacht werden.

Bitte beachten Sie, dass Änderungen am CSS-Code negative Auswirkungen auf das Design Ihres Shops haben können und Ihr Shopanbieter keinen Support dafür leistet. Lesen Sie dazu unseren Hilfeartikel zu diesem Thema.

Benutzerdefiniertes HTML

Seit Neuestem ist es für Sie möglich, eigenen HTML-Code auf den Inhalts- und Kategorieseiten sowie der Startseite Ihres Shops einzufügen. Damit können Sie etwa mit Hilfe von iFrames beliebige Inhalte aus dem Web in Ihrem Shop anzeigen lassen oder auf Sprungmarken innerhalb einer Seite verlinken. Auch hier gilt: Durch das Einfügen von eigenem HTML-Code kann es zu Fehlern kommen. Mehr Infos zu diesem Thema finden Sie in unserem Hilfecenter.

Im Editor können Sie Bilder einfach zuschneiden

Im Editor können Sie Bilder einfach zuschneiden

Bildbearbeitung direkt im Administrationsbereich

Für das Bearbeiten von Bildern nutzen Händler für gewöhnlich Bildbearbeitungsprogramme wie Photoshop oder Gimp. Jetzt können Sie Bilder auch direkt im Editor Ihres Shops bearbeiten. Dies gilt für Inhaltselemente wie „Bild, einspaltig“ oder „Bild und Text, zweispaltig“. Sie können beispielsweise den Bildausschnitt ändern, in das Bild herein- und herauszoomen oder auch das Seitenverhältnis ändern. Letzteres ist insbesondere nützlich, wenn Sie mehrere Bilder nebeneinander anzeigen lassen wollen und diese das gleiche Format haben sollen. Eine Anleitung hierzu finden Sie in unserem Hilfeartikel.

Duplizieren von Seiten

Zu guter Letzt eine kleine, aber sehr nützliche Verbesserung: Sie können nun Inhaltsseiten Ihres Shops kopieren und müssen deren Inhalte nicht mehr von Hand einfügen. Dies erspart Ihnen beim Erstellen neuer Seiten viel Arbeit.

Video-Tutorials zu Design und Inhalten

Sie interessieren sich für grundlegende Infos zu den Themen Design und Inhalte in ePages Now? In unseren Video-Tutorials dazu erfahren Sie alles, was Einsteiger wissen sollten.