Der "Greta-Effekt" im Einzelhandel: Wie Händler eine neue Generation bewusster Konsumenten erreichen

von Efe Acunaz, 11.06.21



Erinnern Sie sich an das letzte Mal, als Sie ein Paket von einem Onlineshop bekommen haben? Vielleicht haben Sie noch die Verpackung vor Augen und das Produkt Ihrer Meinung nach mit unnötig viel Plastik verpackt. Wenn ja, haben Sie sich daraufhin gefragt, ob Sie weiterhin bei dieser Marke einkaufen möchten oder sich möglicherweise eine Alternative suchen?

In den letzten Jahren hinterfragen immer mehr Verbraucher, woher Produkte stammen und welche Auswirkungen sie auf die Gesellschaft und die Umwelt haben. Sie suchen und kaufen bewusst bei Marken, die mit ihren eigenen Werten übereinstimmen. Wir bezeichnen diese Veränderung im Verbraucherverhalten als den „Greta-Effekt“ im Einzelhandel.

Verändertes Verbraucherverhalten und neue Chancen für KMU-Händler

In seinem Vortrag auf der E-Commerce Berlin EXPO Virtual Edition beleuchtete Efe Acunaz, Head of Communications bei ePages, den „Greta-Effekt“ im Handel und wie er die Consumer Journey verändert. Sehen Sie sich das aufgezeichnete Video unten an, um Insights von Verbrauchern und Händlern sowie Praxisbeispiele aus der Industrie zu erhalten. Unter anderem geht es im Vortrag um die Antworten auf die folgenden Fragen:

 

  • Welche Marktchancen bietet der nachhaltige Handel für KMUs?
  • Ist bewusstes Einkaufen nur ein Trend oder eine nachhaltige Veränderung im Verbraucherverhalten?
  • Welche innovativen Wege und Praxistipps gibt es, um bewusste Verbraucher anzusprechen?
  • Wie wirkt sich die steigende Nachfrage nach ökologischen und nachhaltigen Produkten auf das Umsatzpotenzial aus?
  • Inwiefern berücksichtigen Verbraucher Nachhaltigkeit bei ihrer Kaufentscheidung?

Über den Autor


ist Head of Communications bei ePages.

Ähnliche Beiträge


Kommentare


Keine Kommentare vorhanden

Teilen Sie uns ihre Meinung mit


*Pflichtfeld