Neuigkeiten aus dem App Store: Von diesen Apps für ePages Now sollten Sie gehört haben

von Malte Schimmer, 21.07.21



Kennen Sie schon den App Store im Administrationsbereich? Dort finden Sie viele Erweiterungen für Ihren ePages Now-Shop. Diese können Sie installieren, sich gegebenenfalls anmelden und direkt loslegen. Hier stellen wir Ihnen die einige der neuesten Apps rund um Marketing, Kundenservice und mehr vor.

Achtung: Die Verfügbarkeit von Apps kann je nach Shopanbieter und Shoptyp variieren.

Smartarget – Optimieren Sie Ihren Kundenservice mit neuen Integrationen

Kundenservice und Social Media gehen heutzutage Hand in Hand. Das liegt zum einen daran, dass Sie Ihre Kunden gezielt dort erreichen können, wo sie sich zum Großteil aufhalten. Zum anderen erwarten die Kunden schnelle Antwortraten, da sie im Online-Kundenservice einen hohen Standard haben. Viele KMUs können ihre Social-Media-Kanäle jedoch aufgrund von mangelnder Kapazität nicht intensiv pflegen.

Um Ihren Kundenservice zu unterstützen, bietet Smartarget mehrere neue Apps im App Store an, die Ihnen helfen, die Lücke zwischen Ihren Social-Media-Kanälen und Ihrem Onlineshop zu schließen. Mit den Apps können Ihre Kunden Sie über Social-Media-Kanäle kontaktieren, teilweise sogar, ohne den Onlineshop verlassen zu müssen. Das kann positive Auswirkungen auf die Interaktion mit Kunden und die Kundenbindung haben. Wir zeigen Ihnen zwei der Smartarget-Funktionalitäten, die Sie ab sofort im ePages Now App Store finden können:

Integrierte Social-Media-Kontaktformulare

Binden Sie soziale Messenger-Dienste wie WhatsApp in Ihren Shop ein, indem Sie eine der „Kontaktiere uns“-Apps verwenden. Über die App platzieren Sie entsprechende Buttons der Plattformen an eine beliebige Stelle und Kunden können Sie direkt kontaktieren. Haben Sie beispielsweise „WhatsApp – Kontaktiere uns“ aktiviert, findet der Chat direkt im Onlineshop statt:

Das integrierte Kontaktformular im Onlineshop mit „WhatsApp – Kontaktiere uns“

Social-Media-Buttons

Sie möchten Shopbesucher auf Ihre Social-Media-Accounts aufmerksam machen? Mit „Folge uns“ lässt sich eine fixierte Buttonleiste mit mehreren Plattformen einbinden, die überall im Shop sichtbar ist – Design, Animation und Platzierung sind frei wählbar:

So bauen Sie eine Social-Media-Leiste mit Smartarget ein

Alle Angebote von Smartarget können Sie in dieser Live Demo ausprobieren. Beachten Sie, dass die Verfügbarkeit der einzelnen Angebote von Ihrem Shopanbieter und Shoptyp abhängig ist.

Wussten Sie schon? Über die richtige Social-Media-Strategie für KMUs sprechen wir mit Johannes Schneider von Facelift in unserem Podcast „Digital handeln“. Jetzt reinhören für spannende Tipps zum Einstieg und Ausbau Ihres Social-Media-Marketings.

Multichannel Push-Benachrichtigungen mit Signalize

Sie möchten Ihr Online-Marketing mit Remarketing ausbauen, also Kunden gezielt erneut ansprechen? Dann bietet Ihnen Signalize mit Multichannel-Benachrichtigungen die Möglichkeit, die Kundenbindung zu steigern und Interessenten zu einem Kauf anzuregen.

So funktioniert´s:

Das kostenlose Marketing-Kommunikationstool der Analytics-Lösung „etracker“ kann Nachrichten per Push-Benachrichtigung an gängige Browser und Endgeräte schicken. Die Erstellung erfolgt in wenigen Schritten:

  1. Kontakte sammeln. Um Empfänger zu sammeln, bauen Sie ein vorgefertigtes Anmeldeformular in Ihren Onlineshop ein.
  2. Kampagne erstellen. Welchen Content möchten Sie versenden? Die Art der Push-Benachrichtigung ist frei wählbar: Es lassen sich beispielsweise Kunden ansprechen, die länger nicht mehr Ihren Shop besucht haben, aber auch Interessenten, die den Bestellprozess nicht abgeschlossen haben. Auch kurze News sind möglich. Erstellen Sie eine Push-Benachrichtigung und wählen Sie die Empfänger sowie den Versandzeitpunkt aus.
  3. Versenden. Die Push-Benachrichtigungen werden über verschiedene Plattformen (mobile Endgeräte oder im Web) hinweg angezeigt – dieser Prozess lässt sich in Form von Kampagnen automatisieren.

In der Signalize App erhalten Sie zusätzlich den Service von „etracker“. Die Besonderheit dieses Trackingtools ist, dass es für die Datenanalyse keine Zustimmung der Websitebesucher braucht. Somit haben Sie direkten Zugriff auf Öffnungsraten und weitere Insights aus Ihrem Onlineshop.

Der Idealo Direktkauf Connector

Idealo als eines der größten Preisvergleichsportale bietet seit 2015 eine Direktkauf-Funktion an – der integrierte Bestellprozess ist für die Kunden bequem und ohne Registrierung beim Verkäufer möglich. Mit dem Idealo Direktkauf Connector im App Store verbinden Sie Ihren Onlineshop bequem mit dem Verkaufsportal Idealo. 

So funktioniert´s:

Die App synchronisiert Ihre Bestellungen über Idealo Direktkauf direkt mit Ihrem Onlineshop. Darüber hinaus wird auch der Bestellstatus automatisch übertragen, sodass Sie nahezu keinen Mehraufwand haben, Ihre Produkte bei Idealo zum Direktkauf anzubieten. Mehr Informationen zum Verkauf bei Idealo und Vorteile für Partner finden Sie hier.

Gratis testen

Aktuell gibt es die Möglichkeit, den Idealo Direktkauf Connector für einen Monat kostenlos zu testen. Aktivieren Sie dafür einfach die App in Ihrem ePages Now App Store.

Pop-ups erstellen mit Poptin

Mittlerweile begegnen wir Pop-ups im Browser immer häufiger. Ein Beispiel dafür sind Cookie-Popups, die beim Öffnen einer Website erscheinen. Die Besonderheit eines Pop-ups liegt in der Animation einer Grafik, die im Browser „aufpoppt“ und damit die volle Aufmerksamkeit des Shopbesuchers generiert. Die Grafiken gibt es in unzähligen Varianten und mit verschiedenen Verhaltensmustern. Mit Poptin lassen sich Pop-ups ohne Programmierkenntnisse personalisiert erstellen und einbinden.

So funktioniert´s:

Wählen Sie aus einer großen Auswahl an Vorlagen, die sich anhand von der Zielsetzung (mehr Leads, Verkäufe verbessern, Ankündigungen, etc.) filtern lassen. Das Pop-up lässt sich je nach Vorlage mit weiteren Inhaltselementen wie Icons, Videos, Bildern, Timer und mehr personalisieren. Wie in Ihrem Now-Shop arbeiten Sie mit Drag-and-Drop, um Inhaltelemente auf Ihrem Pop-up zu bearbeiten und zu verschieben.

Pop-ups per Drag-and-Drop erstellen mit Poptin

Im letzten Schritt wählen Sie das Verhalten des Pop-ups – zum Beispiel lässt sich ein Pop-up aktivieren, sobald ein Kunde Ihren Onlineshop verlassen will.

Alle verfügbaren Apps können Sie sofort testen – Sie finden sie direkt im Administrationsbereich Ihres ePages Now-Shops unter Apps. Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter, um keine Neuigkeiten zu ePages Now zu verpassen!